Unsere Präventionsprogramme – bleiben Sie gesund!

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Rentenversicherung bietet das Centrum für Prävention verschiedene Präventionsleistungen an. Mit unseren Präventionsangeboten verfügen wir über effektive, wissenschaftlich fundierte und in der Praxis erprobte Behandlungsangebote und bieten Raum zur Erholung, um die getroffenen Zielsetzungen bestens zu unterstützen.

Die Präventionsprogramme Prävention und Gesundheitsförderung – Betsi, Prävention und Gesundheitsförderung und Prävention und Gesundheitsförderung – Energie Vital wollen vorbeugend die Gesundheit erhalten. Sie werden in Gruppen durchgeführt, sind eine Kombination stationärer und berufsbegleitend ambulanter Leistungen und gliedern sich in die vorab beschriebenen Phasen.

Prävention – werden Sie aktiv

Prävention heißt, Krankheiten oder Behinderungen vorzubeugen. Unsere Präventionsleistungen sollen Ihnen helfen, gesundheitliche Probleme frühzeitig und aktiv anzugehen. Die moderne Gesellschaft stellt differenzierte Anforderungen in der Berufswelt und bietet gleichzeitig vielfältige Möglichkeiten der persönlichen Lebensgestaltung.

Dies führt häufig zu erheblichen körperlichen und psychischen Belastungen, welche krankmachende Reaktionen auslösen können.
Oftmals werden leichtere Beschwerden ignoriert oder zu spät angegangen. Im Laufe der Jahre können sich daraus ernste Erkrankungen entwickeln, welche die Erwerbsfähigkeit gefährden.

Um dieser Entwicklung vorzubeugen, bietet die gesetzliche Rentenversicherung präventive (vorbeugende) Leistungen für Versicherte an, die bereit sind, aktiv am Erhalt ihrer Gesundheit mitzuarbeiten.

Ziele der Prävention

Die Prävention soll Ihnen helfen, Ihre gesundheitlichen Probleme aktiv anzugehen und Ihren (Berufs-)Alltag in Zukunft besser zu bewältigen.  Gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und Entspannungsübungen können Ihr Leben wieder ins Gleichgewicht bringen. Die psychologischen Strategien zum Selbstmanagement helfen Ihnen, mit Stress besser umzugehen und langfristig einen gesünderen Lebensstil zu verwirklichen.

  • Gesundheitliche Probleme angehen

  • Gesunde Ernährung

  • Regelmäßige Bewegung

  • Leben ins Gleichgewicht bringen

  • Verbesserter Umgang mit Stress

  • Gesünderen Lebensstil verwirklichen

Wer kann die Leistungen erhalten?

Unsere Präventionsprogramme richten sich u.a. an Beschäftigte, die bei der Deutschen Rentenversicherung versichert sind, die eine die Gesundheit gefährdende Beschäftigung ausüben oder bei denen bereits erste Beeinträchtigungen der Gesundheit bestehen. Oft treffen zumindest einzelne der folgenden Risikofaktoren oder Beschwerden zu:

  • Zu wenig Bewegung

  • Herz-Kreislauf-Probleme und hoher Blutdruck

  • Probleme mit dem Gewicht bzw. der Ernährung

  • Ungünstige Arbeitsbedingungen (z.B. Stress, Lärm, einseitige Belastungen, u.v.a.)

  • Hohe psychische Belastungen

Welche Anforderungen an den/die Teilnehmende/n gibt es?

Die Präventionsprogramme sind allen Versicherten der Deutschen Rentenversicherung zugänglich. Die Teilnehmenden sollten motiviert sein, ihre Gewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen und daran interessiert sein, dauerhaft ihr Verhalten zu ändern. Erforderlich ist hierfür eine aktive Teilnahme an allen Phasen des Programms.

Welche Anforderungen werden an den Arbeitgeber gestellt?

Arbeitgeber stellen ihre Mitarbeiter für die Dauer der stationären Phasen des Programms in Verbindung mit einer Entgeltfortzahlung frei.

Was erwartet Sie?

Unsere Präventionsprogramme gliedern sich in mehrere Phasen. Einige davon finden in unserem Präventionscentrum statt, andere sind in Ihren beruflichen Alltag integriert.

Die Prävention beginnt mit einer stationären 6-tägigen Initialphase im Präventionscentrum.

Im Rahmen eines umfangreichen Gesundheits-Checks werden Ihre persönlichen, gesundheitlichen Risiken festgestellt und im Anschluss mit Ihnen Ihre individuellen Präventionsziele erörtert. Danach besuchen Sie in der Gruppe verschiedene Schulungen und bekommen einen ersten Einblick, wie Sie z.B. besser mit psychischer Belastung umgehen können.

Bewegung und körperliche Aktivität spielen ebenfalls eine wichtige Rolle. Sie lernen, wie Sie durch regelmäßige Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannungsübungen positiv Einfluss auf Ihre Gesundheit nehmen können.

Die unmittelbar anschließende Trainingsphase dauert 3 Monate. Hier vertiefen Sie Ihr Wissen und wenden es praktisch an. In dieser Phase bleiben Sie mit Ihren Trainern und Therapeuten aus dem Präventionscentrum in Kontakt bzw. nutzen beschäftigungs- oder wohnortnahe Gesundheitsangebote. Ziel ist es, Sport und Bewegung, eine gesunde Ernährung, eine verbesserte Stressbewältigung und Entspannungsübungen in Ihren Alltag zu integrieren.

In der nachfolgenden Eigenaktivitätsphase festigen Sie die erlernten Strategien. Wohnortnahe Gesundheitsangebote können bei der Umsetzung des Erlernten helfen.

Nach etwa 6 Monaten Eigeninitiativphase treffen Sie sich zur abschließenden Auffrischungsphase für 2-3 Tage nochmal mit der Gruppe in unserem Präventionscentrum. Zusammen mit einem umfangreichen Gesundheits-Check wird in der Auffrischungsphase Bilanz gezogen. Aufgetretene Probleme während den Präventionsphasen werden besprochen und möglichst gelöst.

Werden Sie aktiv!

Das Centrum für Prävention unterstützt Sie mit qualifizierten Gesundheitsprogrammen im Alltag und Berufsleben fit zu bleiben. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

08158 – 9078 0

Oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

Fragen? Dann schreiben Sie uns: