Programme
Prävention und Gesundheitsförderung für UnternehmenPrävention und Gesundheitsförderung für JedermannGesund führen – Fit in Führung gehen
Deutsche Rentenversicherung

Speziell
für Berufstätige.
Kostenfrei.*

Das RV Fit
Trainingsprogramm
zu Bewegung,
Stressbewältigung,
Ernährung.
* für Versicherte der DRV

Mitmachen >
Centrum für Prävention - Vollvorsorglich

Speziell für Berufstätige. Kostenfrei.*
Das RV Fit Trainingsprogramm
zu Bewegung, Stressbewältigung, Ernährung.
* für Versicherte der DRV

Mitmachen >

Vollvorsorglich

Sitzen, heben, bewegen, essen, stressen … irgendwas machen wir immer zu viel oder zu wenig, falsch oder gleich gar nicht – auch im Arbeitsleben. Damit Sie trotzdem gesund bleiben, gibt es das RV Fit Trainingsprogramm zu Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung – für alle Mitglieder der Deutschen Rentenversicherung.

Bei uns können Sie Ihre gesundheitlichen Themen aktiv angehen, um den (Berufs-)Alltag besser zu bewältigen: kostenfrei und ohne extra Urlaubstage.

Von Ärztinnen und Ärzten gedacht, für Berufstätige gemacht.

Mit regelmäßiger Bewegung, gesunder Ernährung und Entspannungsübungen zurück zu Fitness, Gleichgewicht und Lebensfreude. Alles unter einem Dach im Centrum für Prävention am Starnberger See, kurz CeP:

Bewegung

Wie kann ich Bewegung in meinen Alltag einbauen, um meinen Körper zu schonen, zu kräftigen und zu stabilisieren?

  • Muskelaufbau- und Ausdauertraining
  • Beweglichkeit und Körperwahrnehmung

Ernährung

Wie kann ich meine Ernährung umstellen oder optimieren? Welche Lebensmittel tun mir gut?

  • Ernährungsberatung
  • Einkaufstipps

Stressbewältigung

Wie kann ich auch in turbulenten Zeiten loslassen, zur Ruhe kommen und abschalten?

  • Stressmanagement
  • Entspannungsübungen
    (z.B. autogenes Training), Tipps und Regeln für einen gesunden Schlaf
Mitmachen >

Step by Step: volles Programm für Ihre Gesundheit

Wir wollen Erkrankungen zuvorkommen – und setzen deswegen bei der frühzeitigen Förderung gesunder Lebens- und Arbeitsstrategien an. Unsere eigens dafür entwickelten Programme werden in Gruppen durchgeführt und gliedern sich in vier aufeinander aufbauende Phasen. Vor Ort arbeiten wir selbstverständlich mit einem bereits bewährten Corona-Hygiene- und Testkonzept.

Startphase:
loslegen

6 Tage
im CeP am
Starnberger See

Einführung im Centrum für Prävention: stationär und von der Arbeit freigestellt. Ankommen, Check-ups, Zielsetzung, anfangen.

Der erste Schritt ist getan!

Trainingsphase: mitmachen

3 Monate
berufsbegleitend mit
Unterstützung

Ziele umsetzen und regelmäßig trainieren: neben der Arbeitszeit mithilfe einer App bzw. Web-App, persönlich und fachlich betreut.

Zusammen sind wir stark!

Eigenaktivitätsphase: dranbleiben

6 Monate
berufsbegleitend in
Eigenregie

In der Trainingsroutine gefestigt können Sie jetzt selbstständig weitermachen. Alleine lassen wir Sie dabei nicht.

Sie schaffen das!

Auffrischungsphase:
motiviert bleiben

3 Tage
im CeP am
Starnberger See

Schulterblick im Centrum für Prävention: stationär und von der Arbeit freigestellt. Was lief gut, was geht besser? Rückblick, Bestandsaufnahme, Ausblick.

Weitermachen und gesund bleiben!

Mitmachen >

Startphase

6 Tage im CeP
am Starnberger See

Bei uns haben Sie zwei Möglichkeiten in Ihr RV Fit Programm zu starten. Einmal konzentrieren wir uns dabei mehr auf Ihre Fitness, einmal mehr auf Ihre seelische Gesundheit:


Schwerpunkt Fitness – das geht ja gut los
Training und Aktivierung, Schulungen und Gesundheitsseminare, Motivation zur Eigeninitiative. Individuell auf Sie zugeschnitten, persönlich und professionell begleitet.

  • Aufnahme, Untersuchung, Gesundheitscheck
  • Festlegung individueller Ziele
  • Vorträge zu Themen der Prävention und Gesundheitsförderung
  • Gesundheitsseminare zu Ernährung, Stress, Schlaf, Bewegung und Fitness
  • Rückenschule, Kraft- und Fitnesstraining, Aquafitness, Nordic Walking
  • Outdoor-Gesundheitstraining mit Pulskontrolle
  • Entspannungsübungen
  • Physikalische Therapie zur Selbsthilfe
  • Informationen zur app- und webbasierten Unterstützung während der kommenden Trainingsphase
  • Abschlussbesprechung

Schwerpunkt seelische Gesundheit – ankommen und ausbalancieren
Unser ENERGIE VITAL Programm: Gemeinsam mit Ihnen konzentrieren wir uns auf Themen wie Resilienz stärken, Stress bewältigen oder Entspannungstechniken. Individuell auf Sie zugeschnitten, persönlich und professionell begleitet.

  • Aufnahmegespräch und individuelle Ergebnisbesprechung mit einer Psychologin oder einem Psychologen zu den Themen Stressbelastung, Wohlbefinden und psychophysischen Beschwerden
  • Festlegung individueller Ziele
  • Gesundheitsseminare und Übungen z.B. zu Identifikation von Stressfaktoren, Strategien zur Stressbewältigung, Resilienz, Schlaf, Entspannung und Achtsamkeit, Ernährung etc.
  • Anleitung zu Kraft-, Ausdauer- und Fitnesstraining
  • Informationen zur app- und webbasierten Unterstützung während der kommenden Trainingsphase
  • Abschlussbesprechung

Interessiert?
Vermerken Sie dies bitte unten in Ihrem Antrag mit dem Stichwort „ENERGIE VITAL“

Trainingsphase

3 Monate berufsbegleitend
mit Unterstützung

Zurück in einen neuen Alltag
Vertiefen und routinieren Sie Ihre individuell festgelegten Ziele, unterstützt durch unser Team aus Therapeutinnen und Therapeuten über einen personalisierten app- bzw. webbasierten Zugang.

  • spezifische Übungs- und Informationsbausteine
  • Kontakt, Austausch und Interaktion zwischen der Gruppe und den Therapeutinnen und Therapeuten
  • Aktiv bleiben mit gesundheitsorientiertem Ausdauertraining, Theraband-Übungen und Übungen zur Kräftigung und Stabilisierung der Rumpf- und Rückenmuskulatur.
  • Führen eines Aktivitätentagebuchs.

Im Rahmen des Energie Vital Programms erfolgt die Begleitung während der Trainings- und Eigenaktivitätsphase durch unser Team aus Psychologinnen und Psychologen.

Eigenaktivitätsphase

6 Monate berufsbegleitend
in Eigenregie

Aktiv weitermachen
Sie haben so viel gelernt, dass Sie uns jetzt eigentlich nicht mehr brauchen. Ab hier starten Sie in sechs Monate selbstständiges Training. Wir unterstützen Sie dabei weiter mit der Bereitstellung der digitalen Plattform aus der Trainingsphase:

  • Sie haben nach wie vor Zugriff auf alle in der Trainingsphase erhaltenen Informationen und Trainingspläne.
  • Sie können das Aktivitätentagebuch fortführen.

Der kontinuierliche Austausch der Gruppe untereinander ist gut gegen den inneren Schweinehund und hilft in Sachen Motivation.

Auffrischungsphase

3 Tage im CeP
am Starnberger See

Auf der Zielgeraden
Um den Dranbleiber in Ihnen noch einmal richtig zu motivieren, endet unser Programm mit drei Abschlusstagen im CEP am Starnberger See. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf die letzten neun Monate, Ihre Fortschritte und gegebenenfalls auch Schwierigkeiten. Damit Sie weiter auf der Zielgeraden bleiben können.

  • Erneute Diagnostik im Abgleich mit der Startwoche
  • Erfahrungsaustausch über die vorangegangenen Phasen
  • Vereinbarung weiterer Ziele

Gesund bleiben mit Weitblick

Das Centrum für Prävention, kurz CeP, ist eine Einrichtung der Klinik Höhenried und befindet sich im alten Ortskern von Bernried. Hier vereinen wir Diagnostik und fachärztliche und psychologische Untersuchungen, Training und Therapie, Bildung und Motivation, Hightech und Natur.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen einen gesunden, ausgewogenen Lebensstil zu finden, der zu Ihnen passt. Dafür begleitet Sie unser Team aus Ärztinnen und Ärzten, Therapeutinnen und Therapeuten, Psychologinnen und Psychologen.

Einfach anmelden

Online

Rentenversicherungsnummer raussuchen.

Mitmachen >

Unter
»Rehabilitationseinrichtung«
einfach
»Centrum für Prävention, Bernried«
angeben.

Per Post oder E-Mail

Antrag hier downloaden:

Antrag zur Leistung auf Prävention
(G0180)

Ausdrucken, ausfüllen und
per Post an Ihre Rentenversicherung senden.

So geht’s weiter:
Die Deutsche Rentenversicherung prüft Ihren Antrag und gibt Ihnen Bescheid. Anschließend kontaktieren wir vom Centrum für Prävention Sie zur Terminvereinbarung.

Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ)

Ja. Zum Schutz unserer Gäste und unseres Teams hält sich unser Haus an die aktuellen gesetzlichen Vorgaben und die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. So setzen wir auf ein konsequentes Hygiene- und Testkonzept.

Ja. Wenn Ihr Zustand dies erfordert, schließt eine Präventionsleistung eine anschließende Leistung zur medizinischen Rehabilitation, z.B. in der Klinik Höhenried, nicht aus.

Nein, unsere Präventionsprogramme sind für Sie komplett kostenfrei.

Ja – jeweils für die Hin- und Rückfahrt zwischen Ihrem Wohn- oder Aufenthaltsort und dem Centrum für Prävention, in dem die Start- und die Auffrischungsphase stattfinden.

Eine Gruppe umfasst maximal 15 Personen. Jede Gruppe wird so zusammengestellt, dass ihre Mitglieder ähnliche gesundheitliche Beeinträchtigungen haben, sodass sie gemeinsam an ihren Zielen arbeiten können. Vor Ort arbeiten wir selbstverständlich mit einem bereits bewährten Corona-Hygiene- und Testkonzept.

Die Deutsche Rentenversicherung trägt die gesamten Kosten für den Aufenthalt im Centrum für Prävention sowie die Reisekosten. Während der Startphase und der Auffrischungsphase leistet Ihre Arbeitgeberin oder Ihr Arbeitgeber die Entgeltfortzahlung.

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber stellen ihre Mitarbeiter für die Dauer der stationären Phasen (sechstägige Start- und dreitägige Auffrischungsphase) in Verbindung mit einer Entgeltfortzahlung frei.

Nein. Bei einer Rehabilitation steht die Behandlung einer spezifischen Erkrankung im Vordergrund – bei der Prävention hingegen die Förderung der Gesundheit. Dabei setzen wir auf nachhaltige gesundheitsgerechte Verhaltensweisen, Bewegung, Fitness und den Umgang mit Stress.

Jedes RV Fit Programm gliedert sich in vier Phasen und dauert insgesamt ca. neun Monate:

1 Startphase: umfangreiche Diagnostik und Feststellung Ihrer gesundheitlichen Risiken im Rahmen eines Gesundheitschecks. Das Programm ENERGIE VITAL führt anstelle des Gesundheitschecks eine psychologische Statuserhebung durch. Im Verlauf der sechstägigen Startwoche besuchen Sie verschiedene sporttherapeutische oder psychologische Einheiten und Schulungen (je nach gewähltem Programm). So erhalten Sie erste Einblicke, wie Sie beispielsweise körperliche Übungen in Ihren Alltag integrieren oder besser mit psychischer Belastung umgehen können. Außerdem lernen Sie, wie Sie durch gesunde Ernährung, Entspannungsübungen und regelmäßige Bewegung positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit nehmen können.

2 Trainingsphase: drei Monate Begleitung durch unser Team aus Therapeutinnen und Therapeuten, Psychologinnen und Psychologen, sichergestellt über einen personalisierten Zugang, webbasiert bzw. mit Hilfe einer App.

3 Eigenaktivitätsphase: sechs Monate in Eigenregie, um die erlernten Strategien zu festigen.

4 Auffrischungsphase: drei Abschlusstage im Centrum für Prävention, um Bilanz zu ziehen – für sich und gemeinsam mit der Gruppe. Die diagnostischen/psychologischen Erhebungen werden wiederholt und zu den Ergebnissen aus der Startwoche in Beziehung gesetzt. Falls es Schwierigkeiten gab, finden wir gemeinsam Lösungen.

Die RV Fit Programme sind allen Versicherten der Deutschen Rentenversicherung zugänglich. Damit sich die Teilnahme lohnt, sollten Sie motiviert sein, ihre Gewohnheiten auf den Prüfstand zu stellen und ihr Verhalten dauerhaft zu ändern. Eine aktive Teilnahme an allen vier Phasen des Programms ist erforderlich.

Unsere Präventionsprogramme richten sich an Beschäftigte, die bei der Deutschen Rentenversicherung versichert sind und bei denen bereits erste gesundheitliche Beeinträchtigungen bestehen.

Die Prävention soll Ihnen helfen, gesundheitliche Themen anzupacken und Ihren (Berufs-) Alltag in Zukunft besser zu bewältigen. Gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und Entspannungsübungen können Ihr Leben wieder ins Gleichgewicht bringen. Psychologische Strategien helfen Ihnen, mit Stress besser umzugehen und langfristig einen gesünderen Lebensstil zu verwirklichen.

Jede Präventionsleistung setzt einen entsprechenden Antrag voraus. Das Centrum für Prävention stellt eine Gruppe zusammen. Grundsätzlich kann auch eine Gruppe mit Beschäftigten nur eines Betriebs gebildet werden.

Startphase und Auffrischungsphase finden stationär im Centrum für Prävention am Starnberger See statt. Für diese Zeit bekommen Sie Entgeltfortzahlung – wie bei einer Rehabilitation. Sie müssen für diese Tage auch keinen Urlaubsantrag stellen.

Trainingsphase und Eigenaktivitätsphase sind dagegen berufs- und alltagsbegleitend. Die entsprechenden Termine nehmen Sie in Ihrer Freizeit wahr.

Bei Fragen sind wir
telefonisch und
per E-Mail für Sie da:

Telefon 08158 – 9078 0
info@cep-hoehenried.de